January 3, 2020 / 10:23 AM / 20 days ago

Elektroautos steuern in Norwegen weiter auf Rekordkurs

An electric car is charged at a parking lot in Oslo, Norway, June 1, 2017. REUTERS/Ints Kalnins

Oslo (Reuters) - Elektrofahrzeuge werden in Norwegen immer beliebter: Fast jeder zweite verkaufte Wagen in dem nordischen Land hatte im vergangenen Jahr einen Elektro-Antrieb.

Vor allem Autos der Marke Tesla kamen bei den Verbrauchern gut an. Doch 2020 kommt auf den US-Konzern neue Konkurrenz zu.

Von den 2019 verkauften Neuwagen waren 42,4 Prozent Elektroautos, teilte der norwegische Straßenverkehrsverband am Freitag mit. 2013 hatte der Anteil bei 5,5 Prozent gelegen. Norwegen hatte Elektroautos mit zahlreichen Anreizen für den Verbraucher gefördert. Zum Vergleich: In Deutschland wurde der Marktanteil von Autos aller alternativer Antriebe für das Jahr 2019 mit 8,5 Prozent erwartet, hatte der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) im Dezember erklärt. Norwegen hat das Ziel ausgegeben, 2025 keine Fahrzeuge mehr mit fossilen Antrieben zu verkaufen.

Das meistverkaufte Fahrzeug 2019 in Norwegen war Teslas Modell 3. Doch der Markt zieht Konkurrenten an: Volkswagen will dort einem Importeur zufolge etwa im laufenden Jahr neue Elektromodelle auf den Markt bringen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below