May 24, 2018 / 9:23 AM / 4 months ago

Norwegen hält US-Schutzzölle für ungerechtfertigt

Oslo (Reuters) - Die norwegische Regierung hält nach Gesprächen mit US-Handelsminister Wilbur Ross die angedrohten amerikanischen Schutzzölle auf Aluminium und Stahl für “völlig unangemessen”.

Norwegian flags flutter at Karl Johans street in Oslo, Norway May 31, 2017. REUTERS/Ints Kalnins

Ross hat unterstrichen, dass Norwegen und die Europäische Union in dieser Angelegenheit gleich behandelt werden dürften”, sagte Industrieminister Torbjörn Roe am Donnerstag. “Es ist noch zu früh zu sagen, was das bedeuten wird. Das ist ein schwieriger Fall für Norwegen.” Er habe klar gemacht, dass Norwegen enttäuscht darüber sei, nicht dauerhaft und ohne Vorbedingungen von den Zöllen befreit worden zu sein.

US-Präsident Donald Trump hatte Importzölle auf Stahl und Aluminium von 25 und zehn Prozent eingeführt, von denen die EU noch bis zum 1. Juni ausgenommen ist.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below