January 20, 2012 / 8:03 AM / 7 years ago

Talanx kauft erneut in Polen zu - Jetzt Nummer zwei im Markt

Frankfurt (Reuters) - Der Versicherungskonzern Talanx schwingt sich mit einem Zukauf zur Nummer zwei der Branche in Polen auf.

Der Versicherer, zu dem Hannover Rück gehört, übernehme für 770 Millionen Euro den polnischen Versicherer TUiR Warta SA von der belgischen KBC-Gruppe, teilte der Konzern aus Hannover am Freitag mit. Die Transaktion solle in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen sein. Talanx’ japanischer Partner Meiji Yasuda Life Insurance werde danach 30 Prozent der Warta-Anteile übernehmen, erklärte Talanx weiter.

Warta habe 1,5 Millionen Kunden und habe 2010 rund eine Milliarde Euro an Bruttoprämien kassiert. Stark seien die Polen vor allem in der See- und Luftfahrtversicherung. “Mit der Akquisition der Warta partizipieren wir in größerem Maße als bisher an der Entwicklung eines sehr dynamischen Versicherungsmarkts und kommen damit der Erfüllung unseres strategischen Wachstumsziels einen weiteren wichtigen Schritt näher”, sagt Torsten Leue, Vorstandsmitglied der Talanx AG.

Erst im Dezember hatte Talanx die Mehrheit an der polnischen TU Europa in einem ersten Gemeinschaftsprojekt mit Meiji Yasuda übernommen. Osteuropa zählt neben Südamerika zu den strategischen Wachstumsmärkten für Talanx.

Der belgische Finanzkonzern KBC musste Warta auf Geheiß der EU verkaufen. Großes Interesse hatte auch die Vienna Insurance Group (VIG, Wiener Städtische) angemeldet. Berichten zufolge waren daneben die Allianz, Zurich und die italienische Generali in der engeren Wahl.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below