October 14, 2019 / 5:24 AM / a month ago

National-konservative PiS klare Wahlsiegerin in Polen

Polish Prime Minister Mateusz Marowiecki speaks next to Poland's ruling party Law and Justice (PiS) leader Jaroslaw Kaczynski after the exit poll results are announced in Warsaw, Poland, October 13, 2019. REUTERS/Kacper Pempel

Warschau (Reuters) - In Polen zeichnet sich ein deutlicher Wahlsieg der regierenden national-konservativen Partei PiS ab.

Nach Auszählung der Ergebnisse in rund 40 Prozent der Wahllokale kommt die Partei von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki auf 49,3 Prozent der Stimmen. Die linksliberale Koalition um die Bürgerplattform (PO) erreicht danach mit 22,3 Prozent den zweiten Platz, wie die Behörden am Montag mitteilten. Abgeschlagen auf den Plätzen landen kleinere Parteien, darunter der Links-Block Lewica mit 10,9 Prozent.

PiS hatte in dem von scharfen Tönen geprägten Wahlkampf auf die nationale Karte gesetzt und versprach insbesondere ärmeren Bevölkerungsschichten mehr Wohlstand durch kräftig steigende Sozialausgaben. Zudem stilisierte sie den Urnengang zu einer Art Schicksalswahl hoch. Die Bürger müssten wählen zwischen einer Gesellschaft nach traditionellen katholischen Werten und einer liberalen Einstellung, die nur ein paar Ausgewählte unterstütze und Familienleben unterwandere. Polen ist das größte ehemals kommunistische Land innerhalb der EU. Rund 30 Millionen Bürger waren zur Wahl aufgerufen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below