April 18, 2019 / 5:53 AM / a month ago

Viele Tote bei Busunglück auf Madeira - offenbar auch deutsche Opfer

People stand next to the wreckage of a bus after an accident in Canico, in the Portuguese Island of Madeira, April 17, 2019. REUTERS/Duarte Sa

Lissabon (Reuters) - Bei einem schweren Busunglück auf der portugiesischen Insel Madeira sind nach Behördenangaben mehrere Menschen getötet worden, darunter örtlichen Medien zufolge auch Deutsche.

Die Nachrichtenagentur Lusa berichtete am Mittwoch, es habe 28 Todesopfer gegeben. Der Fernsehsender SIC TV meldete, die meisten Opfer seien Deutsche. Die Informationen konnten zunächst nicht unabhängig bestätigt werden. Das Auswärtige Amt in Berlin war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Auf Bildern in portugiesischen Medien waren Rettungskräfte rund um einen weißen Bus zu sehen. Der Touristenbus habe sich überschlagen, sagte Filipe Sousa, der Bürgermeister der Ortschaft Canico, wo sich der Unfall ereignete. Es habe auch Verletzte gegeben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below