for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Top-Nachrichten

Putin zu EU - Einmischung in Belarus-Krise kontraproduktiv

Russia's President Vladimir Putin arrives to attend the Navy Day parade in Saint Petersburg, Russia July 26, 2020. Dmitri Lovetsky/Pool via REUTERS

Moskau (Reuters) - Russland und die Europäische Union streben eine baldige Normalisierung der Lage in Belarus an.

Darauf verständigten sich Präsident Wladimir Putin und Ratspräsident Charles Michel in einem Telefonat, wie der Kreml am Donnerstag mitteilte. Putin habe in dem Gespräch zudem deutlich gemacht, dass eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten von Belarus kontraproduktiv sei. Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten sich am Mittwoch darauf verständigt, die Wiederwahl von Präsident Alexander Lukaschenko nicht anzuerkennen. Die Wahl am 9. August sei weder fair noch frei gewesen. Zudem sollen EU-Sanktionen gegen Personen verhängt werden, die für den Ablauf der Wahl und das Vorgehen gegen Demonstranten verantwortlich sind.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up