April 5, 2018 / 11:52 AM / in 6 months

Skripal-Nichte will verletzte Cousine nach Russland holen

Moskau (Reuters) - Die Nichte des vergifteten Ex-Agenten Sergej Skripal will nach eigenen Worten versuchen, dessen ebenfalls bei dem Anschlag schwer verletzte Tochter Julia nach Russland zurückzubringen.

A sign indicates an entrance to Salisbury District Hospital, Britain, March 6, 2018. REUTERS/Toby Melville

Sie wolle dafür nach England reisen, sagte Viktoria Skripal am Mittwochabend im russischen Staatsfernsehen. Ihre Cousine habe sich immer aus der Politik herausgehalten. “Mit Sergej ist es viel komplizierter.” Die britischen Behörden haben nach Worten von Viktoria Skripal nicht zugesichert, dass sie die 33-Jährige wirklich besuchen kann. Dies sei die Entscheidung von Julia Skripal.

Der frühere Doppelagent Skripal und seine Tochter wurden vor einem Monat Opfer eines Giftanschlages, für den die britische Regierung Russland verantwortlich macht. Die Regierung in Moskau weist die Vorwürfe zurück. Die Affäre hat die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland auf einen neuen Tiefpunkt abstürzen lassen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below