June 20, 2018 / 3:49 PM / a month ago

Russlands Wirtschaft legt zu - Arbeitslosenquote sinkt deutlich

Moskau (Reuters) - Jüngste Konjunkturdaten signalisieren eine Erholung der russischen Wirtschaft.

A general view shows the skyscrapers of the Moscow International Business Centre, also known as "Moskva-City", in Moscow, Russia June 15, 2018. Picture taken June 15, 2018. REUTERS/Gleb Garanich

Zum einen stiegen die Einzelhandelsumsätze im Mai binnen Jahresfrist um 2,4 Prozent, wie das nationale Statistikamt Rosstat am Mittwoch mitteilte. Zum anderen sank die Arbeitslosenquote auf 4,7 Prozent und damit auf ein Niveau, das zuletzt Anfang der 1990er Jahre ermittelt wurde. Das Analysehaus Capital Economics erwartet eine positive Entwicklung. Im Gesamtjahr 2018 dürfte das russische Bruttoinlandsprodukt (BIP) laut jüngsten Schätzungen der Zentralbank um 1,5 bis 2,0 Prozent wachsen.

Das BIP von Energielieferant Russland war 2015 und 2016 wegen des Verfalls des Ölpreises und der Sanktionen des Westens geschrumpft und hatte erst 2017 wieder zugelegt. Bisher stand ein Wachstum von 1,5 Prozent zu Buche. Die Zahl könnte aber auf rund 2,0 Prozent nach oben revidiert werden, teilte das Wirtschaftsministerium in Moskau mit.

Derzeit findet die Fußball-WM in Russland statt. Das sportliche Großereignis dürfte Experten zufolge das Wachstum aber kaum nachhaltig anschieben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below