October 17, 2018 / 1:20 PM / a month ago

Amokläufer tötet mindestens 17 Menschen in Schule auf der Krim

Emergency services help injured persons after a fatal attack on a college in the port city of Kerch, Crimea October 17, 2018. Ekaterina Kejzo/Courtesy of Kerch.FM/Handout via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS PICTURE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. NO RESALES. NO ARCHIVES.

Moskau (Reuters) - Auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim hat ein Amokläufer in einer Schule mindestens 17 Menschen erschossen und danach sich selbst getötet.

Außerdem seien Dutzende weitere Menschen bei dem Vorfall in Kertsch verletzt worden, die meisten von ihnen Jugendliche, teilten die Ermittlungsbehörden am Mittwoch weiter mit. Der Täter sei ein 18-jähriger Schüler der Schule. Er sei am Nachmittag mit einer Schusswaffe in das Gebäude gekommen und habe wahllos um sich gefeuert. Später sei in der Schule seine Leiche mit Schusswunden aufgefunden worden. Das Motiv sei bislang unklar.

Zunächst war nicht ausgeschlossen worden, dass es sich um einen Terrorakt in einer politisch äußerst sensiblen Region gehandelt habe. Kertsch liegt auf der ukrainischen Halbinsel Krim, die 2014 von Russland annektiert wurde. Die EU und die USA haben deswegen Sanktionen gegen Russland verhängt. In Kertsch befindet sich die im Mai eröffnete Brücke, die die Krim mit dem russischen Festland verbindet.

“Dies ist eindeutig ein Verbrechen”, sagte der russische Präsident Wladimir Putin in Sotschi. Die Hintergründe der Tat würden genauestens untersucht.

Schüler und Lehrer liefen in Panik aus dem Gebäude, als der Täter das Feuer eröffnete. “Alle sind gerannt. Ich habe gesehen, dass ein Mädchen am Boden lag. Einem anderen Kind musste beim Laufen geholfen werden, weil es sich allein nicht mehr bewegen konnte. Die Wand war voller Blut. Viele haben geweint”, schilderte eine Schülerin die Vorgänge in der Schule. Andere Schüler berichteten, dass es auch zu einer heftigen Detonation gekommen sei. “Überall sind Leichen, überall Kinderleichen”, sagte die Direktorin im örtlichen Rundfunk.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below