June 13, 2018 / 9:21 AM / 12 days ago

Russland kritisiert Nato-Pläne zu erhöhter Einsatzbereitschaft

Moskau (Reuters) - Russland hat Nato-Pläne zu einer erhöhten Einsatzbereitschaft des Bündnisses kritisiert.

Russian ambassador to NATO Alexander Grushko addresses a news conference after the NATO-Russia Council at the Alliance headquarters in Brussels, Belgium, July 13, 2016. REUTERS/Francois Lenoir

Dies würde die Sicherheit des ganzen Kontinents gefährden, sagte Außenstaatssekretär Alexander Gruschko nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Interfax am Mittwoch. Russland werde das Vorhaben in der eigenen militärischen Planung berücksichtigen und Gegenmaßnahmen ergreifen, um die eigene Sicherheit zu gewährleisten.

Diplomaten zufolge drängen die USA ihre europäischen Nato-Partner, mehr Truppen, Kriegsschiffe und Flugzeuge zur Abschreckung gegen Russland kampfbereit zu machen. Die Militärallianz soll künftig 30 Bataillone, 30 Kampfjet-Geschwader und 30 Kriegsschiffe vorhalten, die binnen 30 Tagen verlegt werden können.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below