for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Steinmeier sieht Verhältnis zu Russland durch Fall Nawalny belastet

Federal President Frank-Walter Steinmeier listens to guest Head of Division "Advocating for Inclusion" of Berlin's think-tank Citizens For Europe (not pictured) during a discussion round on experiencing racism and discrimination at Bellevue Palace in Berlin, Germany, June 16, 2020. REUTERS/Annegret Hilse/Pool

Berlin (Reuters) - Nach dem Giftanschlag auf den russischen Regierungskritiker Alexej Nawalny sieht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Verhältnis zu Russland belastet.

“Die konkreten Konsequenzen aus den jüngsten Erkenntnissen wird die Bundesregierung zu ziehen haben, in Abstimmung mit unseren europäischen Partnern”, sagte Steinmeier dem Redaktionsnetzwerk Deutschland am Freitag. “Aber dass Oppositionelle und kritische Stimmen in Russland in Serie um ihre Gesundheit oder ihr Leben fürchten müssen, ist ohne Zweifel eine schwere Belastung für die Glaubwürdigkeit der russischen Führung und erschwert die Zusammenarbeit.” Nawalny wird nach seinem Zusammenbruch in Russland in Berlin behandelt. Die Bundesregierung geht von einem Giftanschlag aus.

“Die Ergebnisse der sorgfältigen Untersuchung bestätigen leider die schlimmsten Befürchtungen: Nawalny ist schwer vergiftet worden mit dem Ziel, ihn zum Schweigen zu bringen”, sagte Steinmeier. “Die drängendsten Fragen richten sich nun an die Regierung in Moskau.” Deutschland wolle keine Feindschaft mit Russland oder dem russischen Volk, aber Unrecht müsse klar benannt werden. “Und hier ist ein Verbrechen verübt worden, dessen Verantwortliche nur in Russland zu finden sein werden.” Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel die russische Regierung aufgefordert, sich zu erklären. Das Moskauer Präsidialamt hat eine Verantwortung im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den bekannten Kritiker von Präsident Wladimir Putin zurückgewiesen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up