September 17, 2019 / 1:12 PM / a month ago

Medien - Russland setzt zwei nordkoreanische Schiffe fest

A serviceman stands in front of a screen displaying a Russian flag during a news briefing, organized by Russian defence and foreign ministries and dedicated to SSC-8/9M729 cruise missile system, at Patriot Expocentre near Moscow, Russia January 23, 2019. REUTERS/Maxim Shemetov

Moskau (Reuters) - Russische Sicherheitskräfte haben einem Medienbericht zufolge zwei nordkoreanische Schiffe im Japanischen Meer aufgebracht.

Eines habe zuvor ein russisches Patrouillenboot angegriffen, berichtete die Nachrichtenagentur Tass am Dienstag unter Berufung auf den Geheimdienst FSB. Die Besatzung eines Schiffes mit mehr als 45 Personen habe ein Inspektionsteam des Grenzschutzes attackiert. “Drei Militärangehörige wurden verletzt”, zitiert Tass den FSB.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below