April 19, 2018 / 11:16 AM / 3 months ago

Auch Russland beschwert sich bei WTO wegen US-Stahlzöllen

Genf (Reuters) - Nach einigen Schwellenländern und der EU verlangt auch Russland von den USA Entschädigung wegen der erhobenen Schutzzölle auf Stahl und Aluminium.

A worker cuts a steel coil at the Novolipetsk Steel PAO steel mill in Farrell, Pennsylvania, U.S., March 9, 2018. REUTERS/Aaron Josefczyk

Dies geht aus einer russischen Stellungnahme hervor, die die Welthandelsorganisation WTO am Donnerstag veröffentlichte. Die Regierung in Washington hat die Zölle nach offizieller Lesart aus Gründen der nationalen Sicherheit erhoben, womit der Zuständigkeitsbereich der WTO nicht berührt würde. Russland, China, Indien und auch die Europäische Union sind jedoch der Auffassung, dass es sich um Abschottungsmaßnahmen handelt, für die den betroffenen Exportnationen Entschädigungen zustehen.

Die USA erheben einen Zoll von 25 Prozent auf Stahl und zehn Prozent auf Aluminium. Die EU und sechs weitere Länder sind davon vorerst bis zum 1. Mai ausgenommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below