March 19, 2018 / 2:11 PM / 6 months ago

OSZE kritisiert Präsidentenwahl in Russland

Moskau (Reuters) - Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat einen mangelnden Wettbewerb bei der Präsidentenwahl in Russland kritisiert.

Russian President and Presidential candidate Vladimir Putin speaks during a meeting with supporters at his campaign headquarters in Moscow, Russia March 18, 2018. Yuri Kadobnov/POOL via Reuters

Bei der Abstimmung habe es faktisch keine Auswahl gegeben, erklärte die OSZE am Montag. Zudem sei kontinuierlich Druck auf kritische Stimmen ausgeübt worden.

Die Organisation, die Wahlbeobachter nach Russland entsandt hatte, bemängelte zudem Restriktionen bei der Zulassung von Kandidaten. Amtsinhaber Wladimir Putin hatte bei der Abstimmung am Sonntag offiziellen Ergebnissen zufolge knapp 77 Prozent der Stimmen errungen. Seine sieben Herausforderer blieben chancenlos. Beobachter hatten die Wahl bereits im Vorfeld als orchestriert und die Gegenkandidaten als Statisten eingestuft.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below