July 12, 2018 / 9:14 AM / 2 months ago

Südkorea sieht US-Atomgespräche mit dem Norden in der Spur

Seoul (Reuters) - Trotz jüngster Vorwürfe Nordkoreas an die USA sieht Südkorea die Gespräche über die atomare Abrüstung des Nordens auf dem richtigen Weg.

South Korea's President Moon Jae-in and Foreign Minister Kang Kyung-wha attend a meeting with Singapore's Prime Minister Lee Hsien Loong during a visit at the Istana in Singapore July 12, 2018. Wallace Woon/Pool via REUTERS

Entsprechend äußerte sich Südkoreas Präsident Moon Jae In am Donnerstag nach Angaben des Präsidialamtes bei einem Besuch in Singapur. Nordkoreas Kritik nach einem Treffen in Pjöngjang gehöre zur Verhandlungsstrategie des Nordens. Das Land hatte US-Außenminister Mike Pompeo “gangster-mäßige” Methoden bei den Gesprächen über die Denuklearisierung vorgeworfen. Pompeo dagegen sprach von Fortschritten “in fast allen zentralen Fragen”.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hatte bei einem Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump im Juni zugesagt, an einer “kompletten Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel” zu arbeiten. Er ließ aber offen, wie und wann das Atomwaffenprogramm abgewickelt werden soll.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below