January 17, 2018 / 2:06 PM / 9 months ago

Koreanische Staaten einigen sich auf gemeinsame Olympia-Auftritte

Seoul (Reuters) - Die beiden koreanischen Staaten haben sich am Mittwoch auf die Entsendung einer gemeinsamen Frauen-Eishockeymannschaft zu den Olympischen Winterspielen geeinigt.

Women watch the Olympic torch relay under a giant banner depicting the 2018 PyeongChang Winter Olympics mascot Soohorang, in Seoul, South Korea, January 13, 2018. REUTERS/Kim Hong-Ji

Auch zur Eröffnungszeremonie in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang würden die Sportler in einer Delegation einlaufen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die vom südkoreanischen Ministerium für Wiedervereinigung veröffentlicht wurde.

Insgesamt will Nordkorea demnach eine 550 Mitglieder starke Delegation entsenden. Darunter sind 230 Cheerleaders, 140 Künstler und 30 Sportler für eine Taekwondo-Vorstellung. Sie sollen vom 25. Januar an in Südkorea ankommen. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) will am 20. Januar über die Pläne der beiden koreanischen Staaten für die Winterspiele entscheiden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below