September 16, 2019 / 5:00 PM / 2 months ago

Militärbündnis - Drohnen für Angriff auf Ölanlagen stammen aus Iran

Smoke is seen following a fire at an Aramco factory in Abqaiq, Saudi Arabia, September 14, 2019. REUTERS/Stringer

Rijad (Reuters) - Die beim Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen eingesetzten Drohnen waren nach Angaben des von Saudi-Arabien angeführten Militärbündnisses iranischen Ursprungs.

Zudem seien die Waffen nicht im Jemen gestartet worden, erklärte der Sprecher der von Saudi-Arabien angeführten Koalition im jemenitischen Bürgerkrieg, Oberst Turki al-Malki, am Montag. Die Huthi-Rebellen im Jemen, die von der Koalition bekämpft werden, hatten den Drohnenangriff auf die Ölanlagen für sich beansprucht.

Al-Malki erklärte weiter, derzeit werde daran gearbeitet festzustellen, von wo aus die Drohnen gestartet worden seien. Die USA machen den Iran für den Angriff verantwortlich, was die Islamische Republik zurückweist.

Das “Wall Street Journal” berichtete, US-Regierungsmitarbeiter hätten angegeben, Iran sei der Ausgangsort der Angriffe gewesen. Diese Informationen seien auch den Partnern in Saudi-Arabien übermittelt worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below