July 26, 2018 / 5:19 AM / 3 months ago

Saudi-Arabien stoppt Öltransporte durch Straße von Bab el-Mandeb

Dubai (Reuters) - Nach einem Angriff der jemenitischen Huthi-Rebellen auf zwei Öltanker hat Saudi-Arabien am Donnerstag alle Öltransporte durch die Meerenge von Bab el-Mandeb im Roten Meer eingestellt.

FILE PHOTO: Flames are seen at the production facility of Saudi Aramco's Shaybah oilfield in the Empty Quarter, Saudi Arabia May 22, 2018. REUTERS/Ahmed Jadallah/File Photo

Der Stopp sei vorübergehend, bis die Lage sich geklärt habe und die Passage durch die Meerenge wieder sicher sei, erklärte der saudische Energieminister Khalid el-Falih. Der Jemen, in dem die pro-iranischen Huthi-Rebellen gegen die von Saudi-Arabien gestützten Regierungskräfte kämpfen, liegt an der Ostseite des Roten Meeres, einer der weltweit bedeutsamsten Routen für den Öltransport.

Die beiden Tanker gehörten zu einer saudischen Schifffahrtsgesellschaft. Eines der beiden Schiffe meldete eine kleinere Beschädigung durch den Zwischenfall. Es habe aber weder Verletzte noch einen Ölaustritt auf einem der mit jeweils mehr als zwei Millionen Barrel Rohöl beladenen Superfrachter gegeben, erklärte el-Falih weiter.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below