Reuters logo
Saudi-Arabien warnt vor Reisen nach Libanon
9. November 2017 / 15:33 / in 11 Tagen

Saudi-Arabien warnt vor Reisen nach Libanon

Dubai (Reuters) - Saudi-Arabien hat seine Staatsbürger vor Reisen nach Libanon gewarnt.

Air France and Emirates airplanes are seen at Rafik al-Hariri airport in Beirut, Lebanon June 23, 2017. Picture taken June 23,2017.REUTERS/Jamal Saidi

Wer sich in dem Land aufhalte, sollte es schnellstmöglich verlassen, meldete die amtliche Nachrichtenagentur SPA am Donnerstag unter Berufung auf das Außenministerium.

Am Samstag hatte der libanesische Ministerpräsident Saad al-Hariri von Saudi-Arabien aus seinen Rücktritt erklärt. Er fürchte um sein Leben, erklärte Hariri und verwies auf den Tod seines Vaters. 2005 war der damalige Regierungschef Rafik al-Hariri bei einem Bombenanschlag ums Leben gekommen. Hariri warf dem Iran und der mit ihm verbündeten libanesischen Hisbollah vor, Zwietracht in der Region zu schüren.

Die Hisbollah verbreitete ihrerseits die Vermutung, Hariri werde in Saudi-Arabien unter Hausarrest festgehalten. Hariris Büro teilte dagegen mit, er habe sich am Donnerstag in Saudi-Arabien mit dem französischen Botschafter getroffen. In den Tagen zuvor habe er bereits Kontakt zu diplomatischen Vertretern der Europäischen Union, Großbritanniens und der USA aufgenommen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below