September 19, 2019 / 5:29 AM / a month ago

Trump und Johnson für diplomatische Antwort auf Öl-Angriff

U.S. President Donald Trump, First Lady Melania Trump and Britain's Prime Minister Boris Johnson react after the family photo with invited guests at the G7 summit in Biarritz, France, August 25, 2019. REUTERS/Carlos Barria TPX IMAGES OF THE DAY

London (Reuters) - US-Präsident Donald Trump und der britische Premierminister Boris Johnson haben sich in einem gemeinsamen Telefonat für eine diplomatische Antwort auf den Ölraffinerie-Angriff in Saudi-Arabien ausgesprochen.

“Sie verurteilten die Anschläge und diskutierten die Notwendigkeit einer vereinten, diplomatischen Antwort der internationalen Partner”, teilte das Büro Johnsons am Mittwoch mit. Weiterhin seien sich die Regierungschefs einig gewesen, dass der Iran nicht in den Besitz von Atomwaffen gelangen dürfe. Ein Sprecher des Weißen Hauses betonte nach dem Gespräch die spezielle Beziehung der beiden Länder. Sie verfolgten die gleichen sicherheitspolitischen Ziele, “insbesondere in Hinsicht auf Irans destabilisierendes Verhalten.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below