July 27, 2011 / 4:43 AM / 7 years ago

Röslers "Investitionsgipfel" für Griechenland

German Economy Minister Philipp Roesler addresses a new conference in Berlin July 4, 2011. REUTERS/Tobias Schwarz

Berlin (Reuters) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler rührt die Werbetrommel für ein stärkeres Engagement der deutschen Unternehmen in Griechenland.

Der Minister hat für heute (Mittwoch) die Vertreter von rund 20 Verbänden zu einem “Investitionsgipfel” in seinem Hause geladen. Ziel des Treffens ist es, möglichst konkret über Möglichkeiten zu sprechen, um das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit des südeuropäischen Euro-Landes nachhaltig voranzubringen. Rösler hat schon vor einigen Tagen ein Eckpunktepapier für eine “Wachstums- und Investitionsoffensive für Griechenland” vorgelegt. Darin listet er 16 Ansatzpunkte für konkrete Unterstützungsmaßnahmen auf nationaler und EU-Ebene auf.

Aus der deutschen Wirtschaft gab es bereits etliche Stimmen, die die Bereitschaft zu einem stärkeren Engagement in dem Land bekundeten. Voraussetzung sei aber, dass die griechische Regierung die Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen verbessere, etwa durch den Abbau bürokratischer Verfahren und durch stärkere Liberalisierungen in der Wirtschaft.

Ein umfassendes Konzept zur Stärkung von Wachstum und Wettbewerb ist auch eine der Forderungen des Euro-Gipfels aus der vergangenen Woche. Dabei war ein umfassendes Paket für neue Finanzhilfen an Griechenland beschlossen worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below