November 27, 2018 / 10:26 AM / in 20 days

Ericsson rechnet mit beschleunigtem 5G-Netzausbau

A general view of an office of Swedish telecom giant Ericsson is seen in Lund, Sweden, September 18, 2014. REUTERS/Stig-Ake Jonsson/TT News Agency/File Photo ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS. THIS PICTURE IS DISTRIBUTED EXACTLY AS RECEIVED BY REUTERS, AS A SERVICE TO CLIENTS. SWEDEN OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN SWEDEN. NO COMMERCIAL SALES

Stockholm (Reuters) - Angetrieben von Nordamerika und Asien erwartet der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson in den kommenden Jahren einen sprunghaften Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G.

Bis 2024 dürften mit 1,5 Milliarden Mobilfunkanschlüssen mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung Zugang zu dem neuen Mobilfunkstandard erhalten, prognostizierte der Konzern am Dienstag.

Die USA gehören neben China und Südkorea zu den Ländern, die den Aufbau der 5G-Technologie anführen. Neben Ericsson bieten auch Nokia, Huawei und ZTE Netzwerkausrüstungen für den ultraschnellen Mobilfunkstandard an. Derzeit befindet sich die Branche in einer Hängephase, da sich die Telekomkonzerne mit Bestellungen zurückhalten.

Die nächste Generation der mobilen Datenübertragung soll den Weg für eine ganze Reihe an künftigen Schlüsseltechnologien wie autonomes Fahren, die Kommunikation von Maschinen untereinander oder die Steuerung von Drohnen ebnen. Dafür wird ein Netz benötigt, das riesige Datenmengen in Echtzeit transportiert. In Deutschland müssen für einen Aufbau von 5G-Netzen erst einmal die Funkfrequenzen versteigert werden. Das Zulassungsverfahren zur Versteigerung wurde jüngst eröffnet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below