March 20, 2020 / 6:31 AM / 16 days ago

Schweden verhängt Rekordstrafe gegen Swedbank wegen Geldwäsche

FILE PHOTO: A view of the Swedbank in Tallinn, Estonia October 3, 2019. Picture taken October 3, 2019. REUTERS/Ints Kalnins/File Photo

Stockholm (Reuters) - Die schwedische Finanzaufsicht hat wegen mangelhafter Vorkehrungen gegen Geldwäsche eine Rekordstrafe gegen die Swedbank verhängt.

Das Geldhaus müsse wegen Verfehlungen im Baltikum umgerechnet 360 Millionen Euro (vier Milliarden Kronen) zahlen, wie die Finanzaufsicht mitteilte. Der schwedischen Bank wird vorgeworfen, zwischen 2010 und 2016 verdächtige Transaktionen von bis zu 20 Milliarden Euro über Estland abgewickelt zu haben.

Aus dem Schneider ist die Swedbank nach der Rekordstrafe noch nicht: Die Ermittlungen in Estland und den USA dauern an. Vergangene Woche hatte das älteste schwedische Geldhaus mitgeteilt, dass es auf Transaktionen im Gesamtvolumen von 4,8 Millionen Dollar gestoßen sei, die möglicherweise gegen US-Sanktionen verstoßen hätten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below