December 7, 2009 / 11:05 AM / 9 years ago

Robert-Koch-Institut: Noch keine Entwartung bei Schweinegrippe

Berlin (Reuters) - Bei der sogenannten Schweinegrippe gibt es nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) noch keine Entwarnung.

“Wir haben den Scheitel möglicherweise erst erreicht”, sagte RKI-Präsident Jörg Hacker am Montag in der ARD. “Die neue Grippe könnte durchaus auch im Frühjahr eine neue Welle bringen. Das muss man ins Kalkül ziehen.”

In Deutschland zeichnet sich Hacker zufolge ein differenziertes Bild ab. In Süddeutschland gehe die Zahl der Infizierten zurück, im Nordosten Deutschlands dagegen steige sie. Hacker rief vor allem chronisch Kranke, Schwangere und medizinisches Personal auf, sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

Für diesen Montag hat Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler zu einem weiteren Impf-Gipfel eingeladen, um über die aktuellen Infektionszahlen und die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission zu beraten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below