6. September 2017 / 13:31 / vor 16 Tagen

Schweizer ABB-Konzern bekräftigt Ertragsziele

The logo of Swiss power technology and automation group ABB is seen in Baden, Switzerland June 23, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB hat seine Finanzziele bekräftigt.

Unter anderem peilt der Siemens-Rivale im Zeitraum 2015 bis 2020 im Schnitt ein jährliches Umsatzwachstum von drei bis sechs Prozent und eine Betriebsgewinnmarge (Ebita) von elf bis 16 Prozent an. 2017 sei ein Übergangsjahr, hieß es am Mittwoch in einer Präsentation bei einer Investorenveranstaltung von ABB-Chef Ulrich Spiesshofer. 2018 werde das erste Jahr der “neuen Normalität”.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below