October 19, 2018 / 2:45 PM / a month ago

Auch ABB-Chef Spiesshofer reist nicht zu Konferenz nach Riad

Chief Executive Ulrich Spiesshofer of Swiss power technology and automation group ABB gestures as he addresses a news conference to present the company's full year results, in Zurich, Switzerland, February 8, 2018. REUTERS/Moritz Hager

Zürich (Reuters) - Nach diversen anderen Managern hat nun auch der Chef des Schweizer Elektrokonzerns ABB seine Teilnahme an einer internationalen Investorenkonferenz in Saudi-Arabien abgesagt.

Ulrich Spiesshofer werde nicht zu der Veranstaltung reisen, erklärte ABB am Freitag. Nach dem Verschwinden des regimekritischen saudiarabischen Journalisten Dschamal Chaschoggi machen immer mehr Größen aus Politik und Wirtschaft einen Bogen um das Treffen, das kommende Woche in Riad stattfinden soll.

Offen blieb zunächst, ob der Chef des ABB-Konkurrenten Siemens an seiner Teilnahme festhält. Der Siemens-Vorstandsvorsitzende Joe Kaeser gehört dem Beratungsgremium des Konferenzveranstalters an.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below