October 23, 2018 / 2:46 PM / a month ago

Dänen verzichten auf Übernahme der Schweizer Ceva Logistics

Denmark’s DSV CEO Jens Bjorn Andersen stands near a truck at the company’s headquarter outside Copenhagen, Denmark, October 3, 2016. REUTERS/Jacob Gronholt-Pedersen

Zürich (Reuters) - Die dänische Transportfirma DSV bricht den Versuch einer Übernahme des Schweizer Rivalen Ceva Logistics ab.

DSV habe dem Verwaltungsrat des Logistikkonzerns eine verbesserte Offerte von 30 Franken je Titel unterbreitet, wie die DSV am Dienstag mitteilte. Doch Ceva habe Gespräche abgelehnt. Entsprechend verzichte DSV auf das Vorhaben. An der Börse sackten Ceva um fast elf Prozent auf 21 Franken ab.

Vor rund zwei Wochen war bekannt geworden, dass DSV ein Angebot von 27,75 Franken je Aktie oder insgesamt rund 1,5 Milliarden Franken vorgeschlagen hatte. Das hatte einen Aufschlag von rund 50 Prozent auf den Aktienkurs vom Zeitpunkt vor Bekanntgabe des Interesses bedeutet. Ceva sah sich mit dem Angebot aber unterbewertet und sicherte sich für eine Ablehnung die Rückendeckung des Großaktionärs CMA CGM.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below