April 29, 2020 / 12:51 PM / a month ago

Schweiz lockert Corona-Beschränkungen ab 11. Mai stärker als geplant

Switzerland's national flag flies at the valley station of the Muottas Muragle mountain cable car near the mountain resort of St. Moritz, Switzerland March 13, 2016. On top of the mountain is seen the upper station on Muottas Muragle mountain in 2546 metres (8058 feet) altitude. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Die Schweiz will die Einschränkungen des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft stärker lockern als bislang vorgesehen.

Ab 11. Mai können Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken wieder öffnen, wie die Regierung am Mittwoch mitteilte. Zudem darf in Primar- und Sekundarschulen wieder unterrichtet werden, im Breiten- und Spitzensport sind wieder Trainings erlaubt und der öffentliche Verkehr soll zum normalen Fahrplan zurückkehren. Ebenso sollen die Einreisebeschränkungen schrittweise gelockert, die Grenzkontrollen allerdings weitergeführt werden.

“Die Verbreitung des neuen Coronavirus in der Schweiz hat sich weiter verlangsamt”, erklärte die Regierung. “Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus werden von der Bevölkerung umgesetzt und zeigen Wirkung.” Die Lockerungen sind an strenge Hygieneauflagen und Abstandsregeln geknüpft. Großveranstaltungen bleiben bis Ende August verboten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below