March 17, 2020 / 10:50 AM / 19 days ago

Deutsche Börse und Credit Suisse beteiligen sich an Fonds-Plattform

A DAX logo is pictured at the trading floor of the stock exchange in Frankfurt, Germany December 29, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Zürich (Reuters) - Die Deutsche Börse, Credit Suisse und weitere Finanzunternehmen investieren gemeinsam in die Entwicklung eines digitalen Vertriebs von Anlagefonds.

Mit Hilfe einer Blockchain-gestützten Plattform wollen die Beteiligten den Fondsvertrieb vereinfachen, Kosten senken und Transparenz bezüglich der Endanleger erreichen, hiess es in einer Mitteilung vom Dienstag. Die Deutsche-Börse-Abwicklungstochter Clearstream, Credit Suisse Asset Management, die Luxemburger Börse und die französische Natixis Investment Managers hätten sich auf eine Finanzierung zur Weiterentwicklung der bestehenden Plattform FundsDLT verständigt. Die Gesellschaften seien offen für weitere Teilnehmer.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below