March 23, 2018 / 3:28 PM / 6 months ago

Studie - UBS-Chef Spitzenverdiener im Schweizer Leitindex

Zürich (Reuters) - UBS-Chef Sergio Ermotti hat im vergangenen Jahr soviel verdient wie kein anderer Vorstandschef im Schweizer Leitindex SMI.

REFILE - CORRECTING BYLINE Britain's Prime Minister Theresa May leaves a European Union leaders summit in Brussels, Belgium, March 23, 2018. REUTERS/Francois Lenoir

Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Erhebung der Beratungsgesellschaft Willis Towers Watson hervor. Die Experten haben die bislang veröffentlichten Geschäftsberichte ausgewertet und dabei die Direktvergütung der Vorstandschefs unter die Lupe genommen - also deren Fixgehälter und Boni. Ermotti kam demnach auf ein Einkommen von 13,9 Millionen Franken - gefolgt von Novartis-Chef Joseph Jimenez mit 12,9 Millionen Franken. Auf Platz drei rangiert Roche-Lenker Severin Schwan mit 10,9 Millionen Franken. Der Chef der anderen Schweizer Großbank Credit Suisse, Tidjane Thiam, landete mit 9,2 Millionen Franken auf dem vierten Rang.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below