October 10, 2017 / 12:00 PM / 2 months ago

Bruder des Marseille-Angreifers in der Schweiz festgenommen

Paris/Zürich (Reuters) - In der Schweiz sind nach Angaben aus französischen Ermittlerkreisen zwei Personen im Zusammenhang mit dem tödlichen Messerangriff in Marseille Anfang Oktober festgenommen worden.

A man installs candles in tribute to the two women who were stabbed to death by a knife attack Sunday at the main train station in Marseille, France, October 2, 2017. REUTERS/Jean-Paul Pelissier

In der Stadt Chiasso an der Grenze zu Italien seien zwei Tunesier verhaftet worden, sagte eine mit den Untersuchungen vertraute Person.

Die Schweizer Bundespolizei erklärte, dass Sonntagabend in Chiasso ein Paar festgenommen wurde und dass es sich beim Mann um einen Bruder des mutmaßlichen Attentäters von Marseille handelt. Er sei ausländischen Polizeibehörden bekannt wegen Verbindungen zu dschihadistischen Terror-Organisationen. Ob und welche Rolle der Mann beim dem Angriff in Marseille gespielt habe sei zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Die beiden Personen seien eine Gefahr für innere Sicherheit der Schweiz und es sei ihre Ausweisung angeordnet worden, hieß es.

Am 1. Oktober hatte ein Mann am Hauptbahnhof der südfranzösischen Hafenstadt Marseille zwei junge Frauen erstochen, bevor er von einem Soldaten erschossen wurde. Die radikalislamische IS-Miliz reklamierte die Tat für sich.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below