February 21, 2019 / 8:52 AM / 7 months ago

Firmenchef schließt Verkauf von Fondshaus GAM nicht aus

The logo of GAM investment management company is seen at its headquarters in Zurich, Switzerland October 24, 2018. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Der Interimschef des Schweizer Fondsanbieters GAM schließt einen möglichen Verkauf des Instituts nicht aus.

“Der Verwaltungsrat hat in der Mitte des vergangenen Jahres erklärt, alle strategischen Optionen zu prüfen, um den Wert für die Aktionäre zu maximieren. Das hat sich nicht verändert, das ist in jedem Fall die Pflicht des Verwaltungsrats”, sagte GAM-Chef David Jacob am Donnerstag in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Zudem sei die Firma weiter auf der Suche nach einem neuen Chef. Zunächst wolle er jedoch im Amt bleiben, um die nötige Stabilität sicherzustellen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below