January 26, 2018 / 6:56 AM / 4 months ago

Aromenhersteller Givaudan steigert Gewinn unerwartet deutlich

Zürich (Reuters) - Der Duft- und Aromenhersteller Givaudan ist 2017 dank einer Beschleunigung im zweiten Halbjahr in allen Bereichen gewachsen.

Employees work in a laboratory at Givaudan's facilty which also houses their perfumery school in Singapore January 7, 2016. REUTERS/Edgar Su/File Photo GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD PACKAGE - SEARCH 'BUSINESS WEEK AHEAD MAY 2' FOR ALL IMAGES

Der Umsatz stieg um 8,3 Prozent auf 5,051 Milliarden Franken, wie der Konkurrent der deutschen Symrise am Freitag mitteilte. Unter dem Strich verblieben 720 Millionen Franken - ein Plus von 11,7 Prozent. Die Aktionäre sollen eine um zwei Franken höhere Dividende von 58 Franken je Aktie erhalten.

Damit hat der Weltmarktführer besser abgeschnitten, als von Reuters befragte Analysten erwartet hatten. Dies gingen im Schnitt von einem Umsatz von 4,995 Milliarden Franken und einem Gewinn von 637 Millionen Franken aus.

Givaudan bestätigte die Ziele: Der Konzern peilt ein Wachstum des Umsatzes aus eigener Kraft um jährlich vier bis fünf Prozent und einen Cashflow von zwölf bis 17 Prozent des Umsatzes an.

Der Genfer Konzern stellt Duft- und Aromastoffe für Körperpflege- und Haushaltsprodukte sowie für die Nahrungsmittelindustrie her.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below