for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Versicherer Helvetia will Mehrheit an spanischer Caser kaufen

The logo of Swiss Helvetia insurance is seen at an office building in Vienna, Austria, November 23, 2016. REUTERS/Leonhard Foeger

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Versicherer Helvetia baut sein Europa-Geschäft aus. Helvetia will eigenen Angaben vom Freitag zufolge bis zu 70 Prozent an der spanischen Caser übernehmen.

Der Kaufpreis dafür betrage rund 780 Millionen Euro. Helvetia habe sich mit verschiedenen Eignern über den Verkauf ihrer Aktienpakete geeinigt. Weitere Aktionäre hätten die Möglichkeit, ihre Anteile zu gleichen Konditionen an Helvetia zu verkaufen. Banken, mit denen Caser eine Vertriebszusammenarbeit unterhalte, würden mit rund 30 Prozent an der vor allem im Nicht-Leben-Geschäft aktiven Gesellschaft beteiligt bleiben.

Helvetia wolle den Zukauf zu zwei Dritteln mit der Begebung von Hybridanleihen und zu einem Drittel mit der Emission neuer Aktien finanzieren. Die Eigner sollen am 24. April über die Schaffung neuer Aktien abstimmen. Helvetia erwarte den Abschluss der Transaktion im ersten Halbjahr 2020.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up