for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Zementkonzern LafargeHolcim schraubt Prognose hoch

Euro currency bills are pictured at the Croatian National Bank in Zagreb, Croatia, May 21, 2019. Picture taken May 21, 2019. REUTERS/Antonio Bronic

Zürich (Reuters) - Der Zementriese LafargeHolcim hebt nach einem guten Geschäftsverlauf im dritten Quartal den Ausblick für das Gesamtjahr 2020 an.

Neu erwartet der Schweizer Konzern einen Free Cash Flow von über 2,75 Milliarden Franken, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Bisher hatte der Weltmarktführer über zwei Milliarden angepeilt. Im dritten Quartal sei der bereinigte Umsatz zwar um 2,6 Prozent auf 6,5 Milliarden Franken gesunken. Das operative Ergebnis (wiederkehrender Ebit) des HeidelbergCement-Rivalen zog aber unter anderem dank Kostensenkungen um zehn Prozent auf 1,45 Milliarden Franken an. Analysten hatten mit einem Quartalsumsatz von 6,3 Milliarden Franken und einem Betriebsergebnis (wiederkehrender EBIT) von 1,34 Milliarden Franken gerechnet.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up