January 11, 2019 / 8:25 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Franken schwächt sich weiter ab

Zürich, 11. Jan (Reuters) - Der Franken hat sich am Freitag weiter abgeschwächt. Ein Euro stieg zum Ende der Woche zeitweise auf 1,1335 Franken. Damit ist der Franken zur wichtigsten Exportwährung so schwach wie seit den Weihnachtsfeiertagen nicht mehr. Über den Jahreswechsel hat die Schweizer Währung, die bei Investoren als “sicherer Hafen” gilt, dann angesichts der Börsenturbulenzen an Wert gewonnen. Es gebe keine Hinweise, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) hinter der Abwertung stecke, erklärten die Analysten der Commerzbank.

Der Notenbank kommt der schwache Franken entgegen, weil er die exportorientierte Wirtschaft stützt. “Doch aufatmen kann die SNB damit noch lange nicht”, erklärten die Commerzbank-Experten. “Mit der bevorstehenden Brexit-Abstimmung steht bereits kommende Woche ein Risikoevent bevor, dass die Nachfrage nach dem Franken wieder hochtreiben könnte.” (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Sabine Ehrhardt - Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below