for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Nestle integriert Aimmune Therapeutics

FILE PHOTO: A prototype of a water bottle made out of recycled plastic is pictured during a media visit for the inauguration of the Nestle Institute of Packaging Sciences in Lausanne, Switzerland, September 12, 2019. REUTERS/Denis Balibouse/File Photo

Zürich (Reuters) - Die Übernahme der amerikanischen Aimmune Therapeutics durch den Nahrungsmittelriesen Nestle ist in trockenen Tüchern.

Aimmune, die Therapien zur Behandlung lebensbedrohlicher Lebensmittelallergien entwickelt, sei nun Teil von Nestle, teilte der Schweizer Konzern am Mittwoch mit. Aimmune werde weiterhin aus Kalifornien geführt. Andrew Oxtoby sei zum Firmenchef ernannt worden. Das Wirkstoff-Entwicklungsprogramm werde wie geplant fortgesetzt. Nestle hatte den Zukauf im Volumen von rund zwei Milliarden Dollar Ende August angekündigt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up