September 6, 2018 / 5:40 AM / 2 months ago

Pharmariese Novartis verkauft US-Generika-Portfolio

Logo of Swiss drugmaker Novartis is seen at its branch in Schweizerhalle near Basel, Switzerland, March 29, 2018. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat einen Teil seines Generika-Geschäfts für 900 Millionen Dollar an die indische Firma Aurobindo Pharma verkauft.

Die Konzerntochter Sandoz trennt sich in den USA von einem Portfolio, das rund 300 dermatologische und oral zu verabreichenden Präparate umfasst, teilte Novartis in der Nacht auf Donnerstag mit. Abhängig von der weiteren Entwicklung des Geschäfts hätte Novartis Anspruch auf eine zusätzliche Zahlung in Höhe von 100 Millionen Dollar.

Angesichts des Preisdrucks bei Nachahmermedikamenten in den USA hatte Novartis ausgelotet, was mit dem Geschäft geschehen soll.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below