June 7, 2019 / 5:31 AM / 3 months ago

Novartis befördert Marie-France Tschudin zur Pharma-Chefin

Swiss drugmaker Novartis' logo is seen at the company's plant in the northern Swiss town of Stein, Switzerland October 23, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Novartis-Konzern hat Marie-France Tschudin mit sofortiger Wirkung zur Chefin der Pharmasparte ernannt.

Die Schweizerin folge auf Paul Hudson, der Europas größten Pharmakonzern verlasse, wie Novartis am Freitag mitteilte. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte in der Nacht berichtet, dass Hudson Chef der französischen Sanofi werde. Tschudin stieß im Januar 2017 zu Novartis und war Leiterin des Pharma-Geschäfts in Europa. Die Schweizerin studierte an der amerikanischen Georgetown-Universität sowie in Lausanne.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below