for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Richemont will neue Aktien ausgeben

Visitors are pictured in the A. Lange & Soehne stand at the "Salon International de la Haute Horlogerie" (SIHH) watch fair, organised by the Richemont group, in Geneva, Switzerland, January 15, 2018. REUTERS/Denis Balibouse

Zürich (Reuters) - Der Luxusgüterkonzern Richemont hat für den 17. November eine außerordentliche Generalversammlung einberufen.

Dabei sollen die Aktionäre über die Schaffung von bedingtem Kapital abstimmen, wie das Schweizer Unternehmen am Freitag mitteilte. Die bis zu 22 Millionen A-Aktien sollen für ein Aktionärsbindungsprogramm eingesetzt werden. In dem Zusammenhang nehme Richemont die Ausgabe von Warrants an die Aktionäre wieder auf. Die Papiere könnten die Eigner nutzen, indem sie sie entweder handelten oder in drei Jahren ausübten und zu einem günstigen Preis Richemont-Aktien kauften.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up