May 19, 2020 / 5:12 AM / 11 days ago

Schweizer Telekomfirmen tun sich bei Breitbanddiensten zusammen

Swiss telecom company Sunrise's logo is seen at a shop in Zurich, Switzerland October 10, 2019. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Die beiden Schweizer Telekomunternehmen Sunrise und Salt gehen eine strategische Zusammenarbeit ein.

Gemeinsam wollen die Firmen eigenen Angaben vom Dienstag zufolge ein glasfaserbasiertes Breitbandnetz schaffen. Das von Sunrise und Salt zu gleichen Teilen gehaltene Joint Venture Swiss Open Fiber habe sich zum Ziel gesetzt, mit einer Gesamtinvestition von bis zu drei Milliarden Franken über die nächsten fünf bis sieben Jahre 1,5 Millionen Schweizer Haushalte zu erreichen. Die Infrastruktur solle auch weiteren Wettbewerbern offenstehen. Sunrise und Salt hätten bereits Gespräche mit möglichen Kapitalpartnern sowie finanzierenden Banken aufgenommen und beabsichtigten, in den kommenden Monaten entsprechende Vereinbarungen zu unterzeichnen. Der Beginn des Rollouts sei für das vierte Quartal 2020 geplant.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below