for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Sunrise-Aktionäre dienen Liberty 82 Prozent der Aktien an

Swiss telecom company Sunrise's logo is seen at a shop in Zurich, Switzerland October 10, 2019. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Das milliardenschwere Übernahmeangebot des US-Kabelkonzerns Liberty Global für das Schweizer Mobilfunkunternehmen Sunrise ist zustande gekommen.

Gemäß dem definitiven Zwischenergebnis seien Liberty 81,98 Prozent der Sunrise-Aktien angedient worden, wie die beiden Firmen am Mittwoch mitteilten. Dies entspreche dem Wert des provisorischen Zwischenergebnisses. Die Nachfrist zur Annahme des Angebots dauere vom 15. Oktober bis zum 28. Oktober. Die außerordentliche Generalversammlung von Sunrise finde am 9. November statt. Liberty hatte das Angebot mit einem Volumen von 6,8 Milliarden Franken im August vorgelegt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up