March 19, 2020 / 7:00 AM / 10 days ago

Fluggesellschaft Swiss warnt vor Liquiditätsengpass

Aircrafts of Swiss Airlines are parked at Zurich Airport, Switzerland March 16, 2020. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss warnt angesichts zunehmender Reisebeschränkungen vor Liquiditätsengpässen.

“Es ist davon auszugehen, dass alle Airlines in Europa auf staatliche Unterstützung angewiesen sein werden”, erklärte der Chef der Lufthansa-Tochter, Thomas Klühr, am Donnerstag in einer Mitteilung zum Jahresabschluss. “Die Frage ist nicht ob, sondern wann.” Auch wenn Swiss im Verbund mit der Lufthansa Gruppe einen längeren Atem als manch andere europäische Airline habe, werde es bei einer länger anhaltenden Krise zu einem temporären Liquiditätsengpass kommen. Sollte dieser Fall eintreten, sei es wichtig, dass schnell Liquidität zur Verfügung gestellt werde und zeitnah Zusagen für weitere Maßnahmen wie staatliche Garantien oder Überbrückungskredite erfolgten.

Die Fluggesellschaft verbuchte 2019 einen Gewinnrückgang auf 578 (2018: 636) Millionen Franken. Wegen der eingebrochenen Buchungen habe Swiss im laufenden Jahr massive Ertragsausfälle verbucht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below