Reuters logo
Armeekreise - Militär in Simbabwe übernimmt Waffendepot der Polizei
15. November 2017 / 10:28 / in 7 Tagen

Armeekreise - Militär in Simbabwe übernimmt Waffendepot der Polizei

Harare (Reuters) - Nach der Übernahme der Macht in Simbabwe hat das Militär nach Angaben aus der Armee ein Waffendepot der paramilitärischen Polizei in der Hauptstadt Harare besetzt.

Military vehicles and soldiers patrol the streets in Harare, Zimbabwe, November 15,2017. REUTERS/Philimon Bulawayo

Die Polizisten des Depots seien entwaffnet worden, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters aus den Armeekreisen am Mittwoch. Die Armee kontrolliere alle Zufahrten zum Gelände.

Am frühen Morgen hatte das Militär erklärt, Ziel der Machtübernahme sei es, gegen “Kriminelle” im Umfeld von Präsident Robert Mugabe vorzugehen. Die Verantwortlichen müssten vor Gericht gestellt werden. “Sobald wir unsere Mission erfüllt haben, erwarten wir eine Rückkehr zur Normalität”, teilte ein Armeevertreter mit. Der 93-jährige Präsident und dessen Familie seien in Sicherheit - ihnen gehe es gut.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below