Reuters logo
Voraussichtlicher Mugabe-Nachfolger in Simbabwe zurückerwartet
November 22, 2017 / 7:30 AM / 22 days ago

Voraussichtlicher Mugabe-Nachfolger in Simbabwe zurückerwartet

Harare (Reuters) - Der erwartete künftige Staatschef von Simbabwe, Emmerson Mnangagwa, steht vor der Rückkehr in sein Heimatland.

Zimbabwe's President Robert Mugabe (R) shares a joke with his vice-President Emmerson Mnangagwa during Mugabe's birthday celebrations at Great Zimbabwe in Masvingo, February 27, 2016. Mugabe marked his 92nd birthday at a nearly $1 million party organised by supporters in a drought-stricken area on Saturday, drawing criticism from opponents who said the celebrations were an affront to ordinary Zimbabweans. REUTERS/Philimon Bulawayo

Seine Ankunft werde noch für Mittwoch erwartet, teilte die regierende Partei Zanu-PF mit. Der frühere Vizepräsident war in diesem Monat vom fast vier Jahrzehnte regierenden Präsidenten Robert Mugabe entlassen worden, was in der vergangenen Woche zu einem Militärputsch führte. Seitdem war der 93-jährige Mugabe zunehmend isoliert und trat schließlich zurück.

Der 75-jährige Mnangagwe hatte nach seinem Rücktritt das Land wegen Sicherheitsbedenken verlassen. Mnangagwe ist nicht unumstritten. Er diente Mugabe jahrzehntelang und wird kritisiert, weil er politische Gegner unterdrückt haben soll.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below