Reuters logo
Somalische Islamisten - 17 Soldaten bei Angriff auf Stützpunkt getötet
September 29, 2017 / 5:59 AM / in 3 months

Somalische Islamisten - 17 Soldaten bei Angriff auf Stützpunkt getötet

Mogadischu (Reuters) - Islamisten in Somalia haben nach eigener Darstellung 17 Soldaten bei einem Angriff auf einen Militärstützpunkt nahe Mogadischu getötet.

Man habe die Kontrolle über die Basis in Barire und einen nahegelegenen Ort übernommen, sagte ein Sprecher der Al-Shabaab-Miliz am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Der Angriff sei nach dem Morgengebet mit zwei Autobomben eingeleitet worden. Der Vize-Gouverneur der Region Nieder-Shabelle, Ali Nur, bestätigte Kämpfe, machte jedoch keine Angaben zu etwaigen Opfern. Al-Shabaab will einen islamischen Gottesstaat errichten und unterhält Verbindungen zur Al-Kaida.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below