May 11, 2018 / 3:54 PM / 6 months ago

Katalanisches Parlament soll am Samstag Regierungschef wählen

Lluis Corominas of Junts per Catalunya and Sergi Sabria of Republican Left of Catalonia (ERC) vote during a debate in the regional parliament in Barcelona, Spain, May 4, 2018. REUTERS/Albert Gea

Madrid (Reuters) - Das Parlament der spanischen Region Katalonien unternimmt am Samstag einen fünften Versuch, einen neuen Regierungschef zu wählen.

Parlamentspräsident Roger Torrent schlug am Freitag nach Beratungen mit den Parteien den weitgehend unbekannten Politiker Quim Torra vor, für den sich auch Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont ausgesprochen hatte.

Die Ernennung der vier vorherigen Kandidaten der Unabhängigkeitsbefürworter scheiterte an der Justiz. Sie halten sich entweder im Ausland auf oder sitzen wegen ihrer Beteiligung an einem Unabhängigkeitsreferendum im vergangenen Jahr in Haft. Auch Puigdemont wird von der spanischen Behörden unter anderem wegen der mutmaßlichen Unterschlagung öffentlicher Mittel gesucht. Er wartet in Berlin auf eine Entscheidung der deutschen Justiz, ob er an sein Heimatland ausgeliefert werden darf.

Das Regionalparlament muss bis zum 22. Mai einen neuen Regierungschef bestimmen. Ansonsten müssen die Abgeordneten neugewählt werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below