for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Gewerkschaften kündigen Streik von Luftfahrtbeschäftigten in Spanien an

FILE PHOTO: German tourists wearing face masks arrive at the Palma de Mallorca airport, Spain June 15, 2020. REUTERS/Enrique Calvo/File Photo

Madrid (Reuters) - In Spanien wollen Beschäftigte der Luftfahrtbranche mit einem ganztägigen Streik am 22. September für den Erhalt ihrer durch die Corona-Krise gefährdeten Jobs demonstrieren.

Die Virus-Pandemie dürfte “nicht als bloßer Vorwand für Entlassungen und die Zerschlagung der Arbeitsbedingungen der Beschäftigten dienen”, erklärten die Gewerkschaften UGT und CCOO am Dienstag. In dem Sektor sind unmittelbar 108.000 Menschen beschäftigt.

Der europäische Flugzeugbauer Airbus, an dem auch Spanien mit vier Prozent beteiligt ist, hatte im Zuge des weltweiten Abbaus von 15.000 Jobs den Verlust von 900 Stellen in Spanien angekündigt. Dies hatte im Juli für Proteste gesorgt. Spanien ist besonders stark von der Virus-Pandemie betroffen und weist in Westeuropa mit 525.000 bestätigten Fällen die meisten Corona-Infektionen auf.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up