April 4, 2018 / 3:16 PM / 5 months ago

Siemens will im Streit über Windkrafttochter Wogen glätten

München (Reuters) - Im Streit über die Ausrichtung des angeschlagenen Windkraftkonzerns Siemens Gamesa sendet der Haupteigner Siemens versöhnliche Signale an den Minderheitsaktionär Iberdrola.

Siemens CEO Joe Kaeser attends a news conference ahead of the company's annual shareholders meeting in Munich, Germany, January 31, 2018. REUTERS/Michael Dalder

“Iberdrola ist beides, ein sehr geschätzter Kunde und ein wichtiger Aktionär”, sagte Siemens-Chef Joe Kaeser Konzernangaben zufolge am Mittwoch in Madrid nach einem Treffen mit Iberdrola-Chef Ignacio Galan. Der spanische Energieversorger hatte sich zuletzt vergebens gegen die dominierende Rolle des deutschen Technologiekonzerns bei dem spanischen Windradbauer gewehrt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below