Reuters logo
Bawag-Börsengang soll bis zu 2,1 Mrd Euro bringen
October 11, 2017 / 1:50 PM / in 2 months

Bawag-Börsengang soll bis zu 2,1 Mrd Euro bringen

München (Reuters) - ‍Der Börsengang der österreichischen Bank Bawag soll den Finanzinvestoren Cerberus und GoldenTree bis zu 2,1 Milliarden Euro bringen.

FILE PHOTO: The logo of BAWAG PSK Bank is pictured on one of its branches in Vienna, Austria, March 2, 2016. REUTERS/Leonhard Foeger/File Photo

Bis zu 40,25 Millionen Bawag-Aktien sollen von Donnerstag an bis zum 24. Oktober zu einem Preis zwischen 47 und 52 Euro bei Investoren untergebracht werden, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Börsenprospekt hervorgeht. Am 25. Oktober soll die Aktie der viertgrößten Bank Österreichs erstmals an der Wiener Börse gehandelt werden. Die beiden Alteigentümer lassen ihre Beteiligung an der Bawag damit von zusammen 94 Prozent bis auf 55,6 Prozent verwässern.

Die Bank, die mit dem Börsengang selbst kein Geld erlöst, wird am oberen Ende der Spanne mit 5,2 Milliarden Euro bewertet. “Der Börsengang wird uns Zugang zum Kapitalmarkt, eine neue Aktionärsstruktur und mehr Unabhängigkeit verschaffen”, erklärte Vorstandschef Anas Abuzaakouk. Begleitet wird die Emission federführend von den Investmentbanken Citigroup, Credit Suisse, Goldman Sachs, JP Morgan und Morgan Stanley.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below